parted Befehl

GNU Parted ist ein textorientiertes Programm zur Partitionierung von Festplatten. Parted unterstützt die gängisten Partitionstabellen wie GTP, MBR, APM, BSD usw. Dieses Programm wurde entwickelt, um die Möglichkeit von Datenverlust zu minimieren, aber es wird immer noch empfohlen, Ihre Dateien zu sichern, bevor Sie dieses Programm benutzen.

Parted unterstützt die ext2, ext3, FAT16, FAT32, Linux-Swap, NTFS, HFS, ReiserFS, XFS und UFS Dateisysteme.

Um Parted zu benutzen, geben Sie den Befehl parted und den Namen der Festplatte, die Sie partitionieren wollen, ein. Dies wird das Parted Prompt eröffnen. Um beispielsweise die primäre SATA Festplatte zu partitionieren, benutzen wir den folgenden Befehl:

linux parted befehl

Sobald Sie in parted sind, können Sie verschiedene Befehle benutzen, um verschiedene Aufgaben zu machen.

Um die Partitionstabelle anzuzeigen, geben Sie print ein:

linux parted print partitionstabelle

Um eine neue Partition anzulegen, geben Sie mkpart ein. Sie müssen eine Reihe von Fragen über die neue Partition antworten. Um beispielsweise eine erweiterte Partition von 3 GB anzulegen, benutzen wir den folgenden Befehl:

linux parted partition anlegen mkpart

Beachten Sie, dass die Standardeinheiten von Parted Megabytes sind.

 

Um eine Partition zu löschen, geben Sie rm ein:

linux parted partition löschen rm

Im Beispiel oben können Sie sehen, dass wir die Partitionsnummer 3 gelöscht haben, die im vorherigen Schritt erstellt wurde.

Um Änderungen zu speichern und parted zu beenden, geben Sie quit ein.

Geek University 2021