whereis Befehl

Der Befehl whereis wird verwendet, um binäre Dateien, Quellendateien und die Manual-Seite-Dateien von einem Befehl zu finden. Dieser Befehl sucht nach Dateien in einer beschränkten Anzahl von Orten (Binär-Datei-Verzeichnisse, man-Seite-Verzeichnisse und Bibliotheksverzeichnisse). whereis wird in der Regel verwendet, um ausführbare Dateien eines Programms, seine man-Seiten und Konfigurationsdateien zu finden.

Die Syntax des Befehls whereis ist einfach: Geben Sie einfach whereis gefolgt von dem Namen des Programms ein, über das Sie mehr herausfinden möchten.

Ein Beispiel:

linux whereis befehl

Im Bild oben wird die netstat ausführbare Datei (/bin/netstat) und der Pfad der man-Seite des Programms netstat (/usr/share/man/man8/netstat.8.gz) angezeigt.

Geek University 2021