Was sind Prozesse?

Eine Instanz eines laufenden Programms wird als Prozess bezeichnet. Jedes Mal, wenn Sie einen Shell-Befehl ausführen, wird ein Programm gestartet und ein Prozess wird dafür geschaffen. Jeder Prozess in Linux hat eine Prozess-ID (PID) und ist mit einem bestimmten Benutzerkonto und Gruppenkonto verbunden.

Linux ist ein Multitasking-Betriebssystem, was bedeutet, dass mehrfache Programme gleichzeitig ausgeführt werden können (Prozesse werden oft Tasks genannt). Jeder Prozess hat den Eindruck, dass er der einzige Prozess  auf dem System ist. Die Prozesse teilen gemeinsame Ressourcen (wie CPU und Speicher).

Um ein guter Linux-Administrator zu werden, müssen Sie fähig sein, mit einer breiten Palette von Befehlen zu arbeiten, mit denen sie Prozesse anzeigen, identifizieren oder löschen können. In den nächsten Kapiteln werden wir einige dieser Befehle beschreiben.

Geek University 2021