Was ist eine MAC-Adresse?

Eine MAC-Adresse (Media-Access-Control-Adresse) ist die Hardware-Adresse eines Netzwerkadapters, die zur eindeutigen Erkennung des Geräts in einem Netzwerk dient. Sie ist die physikalische Adresse eines Netzwerkadapters, die weltweit für jeden Rechner als Unikat vergeben wird. Netzwerkgeräte benötigen eine MAC-Adresse, wenn Sie innerhalb eines Netzwerks kommunizieren wollen.

Eine MAC-Adresse ist 48 Bit lang (6 Bytes), worauf 24 Bit auf den Hersteller entfallen (der sogenannte OUIOrganizationally Unique Identifier) und jeder Hersteller 24 Bit zur Nummerierung seiner Geräte hat.

Zur Darstellung von MAC-Adressen werden in der Regel 12 hexadezimale Ziffern verwendet. Sehen Sie sich zum Beispiel die folgende MAC-Adresse an:

D8-D3-85-C1-00-08

Die ersten 6 hexadezimalen Ziffern stellen den Hersteller (HP in diesem Beispiel) dar. Die letzten 6 hexadezimalen Ziffern sind bei jedem Gerät ein Unikat.

MAC-Adresse eines Systems herausfinden

Man kann den Befehl ifconfig benutzen, um die MAC-Adresse eines Computers herauszufinden. Geben Sie ifconfig ein:

linux ifconfig befehl mac adresse

Achten Sie auf den HWaddr Eintrag. Das ist die MAC-Adresse Ihres Computers (00:0C:29:17:1B:27 in diesem Fall).

Geek University 2021