Inodes

Ein Inode ist eine Datenstruktur, die alle Informationen (wie z.B. Zugriffsrechte (Lesen, Schreiben, Ausführen), Eigentum, Dateiarten, Dateigröße, Gruppe, Anzahl der Links, usw.) außer dem Inhalt der Datei und den Dateinamen über eine Datei speichert. Ein Inode wird durch eine ganze Zahl identifiziert. Ein Inode wird zu einer Datei zugeordnet, wenn die Datei erstellt wird.

Einige Dateisysteme (vor allem ext3) erstellen alle Inodes, wenn das Dateisystem erstellt wird. Dies bedeutet, dass es möglich ist, keinen Speicherplatz zu haben, weil alle Inodes verwendet werden, obwohl es verfügbaren Platz auf der Festplatte gibt. Andere Dateisysteme (wie xfs) erstellen Inodes nach Bedarf.

Sie können die Inode-Nummer einer Datei mit dem ls -il Befehl  anzeigen:

linux inodes anzeigen

Die erste Zahl auf der linken Seite ist die Inode-Nummer der Datei.

Geek University 2021