Dateisystem ext4

Das Dateisystem ext4 (Fourth Extended File System) ist der Nachfolger des ext3-Dateisystems. Es ist wie ext3 ein Journaling-Dateisystem, aber mit einer verbesserten Performance und Datensicherheit.

Hier sind die Vorteile von ext4:

  • rückwärts kompatibel mit ext3 und ext2
  • Geschwindigkeitsvorteile bei der Verwaltung großer Dateien 
  • verbesserte Zeitstempel (auf Nanosekunden-Basis)
  • mehrfache Preallokation von Dateiblöcken
  • unlimitierte Anzahl an Unterverzeichnissen
  • Journaling der Quota Daten – ein Quota Check ist nach einem Systemabsturz nicht nötig
  • schnelle Dateisystem-Prüfung

ext4 unterstützt eine maximale Dateigröße von 16 TB, eine maximale Dateisystemgröße von 1 Exabyte und eine maximale Dateinamenlänge von 255 Bytes.

Geek University 2021