apt-get Befehl

apt-get ist die zeitgemäße Benutzerschnittstelle zur Verwaltung von Paketen in Debian und Debian-basierten Linux-Distributionen. Der apt-get Befehl wird verwendet, um Softwarepakete zu installieren, zu aktualisieren oder zu entfernen.

apt-get ergreift Informationen zu den verfügbaren Paketen von den in /etc/apt/sources.list aufgeführten Quellen und verwendet dann diese Informationen, um die Pakete zu aktualisieren oder zu installieren. Hier eine sources.list Datei:

linux /etc/apt/sources.list datei

Beachten Sie die Zeilen, die mit deb und deb-src beginnen. Dies sind die Quellen, aus denen Pakete ergriffen werden: deb steht dabei für Binärpakete, die man in der Regel installieren möchte. deb-src steht für den Quellcode der Pakete.

Die Liste der verfügbaren Pakete aktualisieren

Wir können den Befehl apt-get update benutzen, um alle in der /etc/apt/sources.list eingetragenen Paketquellen neu einzulesen:

linux apt-get update befehl

Installierte Pakete auf verbesserte Version aktualisieren

Um alle auf dem System installierten Pakete auf die aktuelle Version zu bringen, können wir den Befehl apt-get upgrade benutzen. Wir können die -u Option verwenden, um die vollständige Liste der zu aktualisierenden Pakete zu sehen:

linux apt-get upgrade befehl

Es ist wichtig, immer apt-get update vor apt-get upgrade zu benutzen.

 

Installierte Pakete auf verbesserte Version aktualisieren und intelligente Handhabung von Abhängigkeitsänderungen durchführen

Wir können den Befehl apt-get dist-upgrade benutzen, um die installierten Pakete auf den neuesten in den Paketquellen verfügbaren Stand zu bringen und zusätzlich die intelligente Handhabung von Abhängigkeitsänderungen mit neuen Versionen von Paketen durchzuführen:

linux apt-get dist-upgrade

Pakete installieren

Um ein Paket nach seinem Namen zu installieren, können wir den Befehl apt-get install PAKETNAME benutzen:

linux apt-get install befehl

apt-get sucht die Datenbank für die aktuellste nmap Version und holt sie auf Basis der Informationen in /etc/apt/sources.list. Alle als Abhängigkeit benötigten Pakete werden auch installiert.

Pakete deinstallieren

Um ein Paket nach seinem Name zu deinstallerien, können wir den Befehl apt-get remove PAKETNAME benutzen:

linux apt-get remove

Die Liste der installierten Pakete auf Abhängigkeitsfehler überprüfen

Wir können den Befehl apt-get check benutzen, um zu überprüfen, ob sich irgendwelche Unstimmigkeiten in den Paketen finden.

Paket-Cache leeren

Wir können den Befehl apt-get clean benutzen, um das lokale Verzeichnis, in dem sich die zu installierenden Pakete befinden, zu löschen. Alles außer der lock-Datei wird aus /var/cache/apt/archives/ und /var/cache/apt/archives/partial/ gelöscht.

linux apt-get clean

apt-get Aktionen (wie z.B. die Installierung und Deinstallierung von Paketen) sind in der /var/log/dpkg.log Datei eingeloggt:

linux /var/log/dpkg.log datei

Geek University 2021